Museumsführungen zum Jahresthema „Erde“ am Internationalen Museumstag am 22.05.2016

Thema: Keramische Schätze

Keramik – gebrannte Erde, ist eines der am längsten von Menschen genutzten Materialien.

Die Akademie für den Natur- und Kulturraum Ostbayern-Böhmen lud ein zu zwei Museums-Führungen, die eigens zum Jahresthema „Erde“ veranstaltet und nach individuellem Interesse besucht werden konnten.

 

 

Es wurden verschiedene Arten von Keramik vorgestellt, z.B. Porzellan, Steinzeug, Steingut, Fayence, wobei besonders auf Beispiele aus der Region Bezug genommen wurde.

 Stadtmuseum Nittenau:

"Reichenbacher Keramik"
Carolin Schmuck M.A.

Schwarzachtaler Heimatmuseum Neunburg v. Wald:
"Keramik und Ziegel"

 Dr. Reiner Reisinger

Kommentar schreiben

Kommentare: 0