Chancen der Digitalisierung im ländlichen Raum - Neunburg digital am Puls der Zeit

Zu diesem Themenabend am 07.05.2019 konnte der 1. Vorsitzende der Akademie Ostbayern-Böhmen, Josef Schönhammer, zahlreiche Besucher begrüßen, darunter Bürgermeister Martin Birner, zwei auswärtige Amtskollegen, viele Neunburger Stadträte und Gäste vom Rotary-Club Oberpfälzer Wald/Oberviechtach.

Da die Digitalisierung auch im Raum Neunburg ein wichtiges Zukunftsthema ist, hatte die Akademie dafür die Schwarzachtalhalle Neunburg v. W. als Veranstaltungsort gewählt.

Die Referentin des Abends, Dipl.-Informatikerin Gudrun Fischer von der TH Deggendorf, nahm die Zuhörerschaft gleich zu Beginn ihres Vortrages mit auf eine Gedankenreise in die mögliche nähere Zukunft: In dieser wird man z.B. vom personalisierten digitalen Assistenten geweckt, bereitet ein individuell abgestimmtes Frühstück mit dem 3D-Drucker, und ein Tesla fährt einen autonom ins Büro und abends ins Theater. Was aber, wenn das Frühstück nicht geschmeckt hat und die Theateraufführung langweilig war?

> zum Bericht

 

> MZ berichtet: Landleben 4.0

> Onetz berichtet: Dörfer werden digital