Akademie Ostbayern - Böhmen

 

 

Gesundheitsprojekte im Landkreis Cham – positive Effekte für die Region Ostbayern-Böhmen

Zum Jahresthema ‚gesund bleiben – Perspektiven im ländlichen Raum‘ der Akademie Ostbayern-Böhmen stellten am 20.07.2021 mit Unterstützung des Centrum Bavaria Bohemia der Gesundheitscampus Bad Kötzting der TH Deggendorf und die Gesundheitsregion Plus des Landkreises Cham in einer Online-Veranstaltung ihre Aktivitäten vor.  

 

 

mehr lesen

Mitgliederversammlung und Neuwahlen

2. Reihe v.l.n.r 2. Bgmin. Margit Reichl, 1.Vors. Josef Schönhammer, Jonas Keilhammer, Alois Wild,

1. Reihe v.l.n.r. Johann Fischer, Hans Herl, Dr. Peter Deml,

Prof. Wolfgang Otto,

nicht im Bild: Bgm. Martin Birner, Dr. Veronika Hofinger,

Peter Wilhelm, Helmut Zinnbauer, Dr. Sebastian Gietl,

Foto: Johann Fischer AOB

 

Akademie Ostbayern-Böhmen mit neuer Vorstandschaft in das neue Programmjahr

 

„Die Pandemie hat auch die Akademie Ostbayern-Böhmen voll erwischt, die sich flexibel und kreativ den Gegebenheiten anpassen musste.“ leitete Vorsitzender Josef Schönhammer seinen Rechenschaftsbericht ein, dessen Inhalt mit anerkennenden und ermunternden Worten von 2. Bürgermeisterin Margit Reichl bedacht wurde. 

Nach Corona bedingten Einschränkungen trafen sich am 12.07.2021 die Mitglieder der Akademie Ostbayern-Böhmen mit knapp halbjähriger Verspätung zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen und Programmdiskussion.

 

 


mehr lesen

virtueller GESUNDHEITSKONGRESS DER EDM 2021

Die Europaregion Donau-Moldau, die Akademie Ostbayern - Böhmen, die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg-Weiden und der Hochschulverband TRIO luden ein zum

virtuellen GESUNDHEITSKONGRESS DER EDM 2021

am Donnerstag, 10.06.2021 und am Donnerstag, 17.06.2021.

 

> Weitere Informationen

Online-Veranstaltung "Nudging – ´Stupser´ zu gesunder Ernährung und mehr Bewegung in den Alltag"

Foto: Jürgen Rennecke
Foto: Jürgen Rennecke

Zum Jahresthema ‚gesund bleiben – Perspektiven im ländlichen Raum‘ organisierte die  Akademie Ostbayern-Böhmen mit Unterstützung des Centrum Bavaria Bohemia am 16.06.2021

Online-Vorträge zum Thema  

Nudging – "Stupser" zu gesunder Ernährung und mehr Bewegung in den Alltag.

 

Aus der Fakultät Lebenswissenschaften am Campus Kulmbach, ein Standort der Universität Bayreuth, referierten aus ihren Forschungsbereichen Frau Prof. Dr. Laura König (Juniorprofessur Public Health Nutrition) und Frau Prof. Dr. Susanne Tittlbach (Lehrstuhl Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports). 

mehr lesen

Online-Veranstaltung "Aktuelle Entwicklungen bei den Gesundheitsfachberufen Therapie, Pflege, Hebammenkunde"

Die Akademie Ostbayern - Böhmen lud zusammen mit dem Centrum Bavaria Bohemia zu einer spannenden Online-Veranstaltung ein.

 

Am Dienstag, 04.05.2021 referierte Frau Prof. Dr. Klaudia Winkler (Vizepräsidentin für Berufungen, Weiterbildung, Entwicklungsbereich Gesundheit an der OTH Regensburg) zum Thema „Einführung des neuen Studiengangs Hebammenkunde im Wintersemester 2019/2020“ 

 

Im Rahmen des Jahresthemas der Akademie „Gesund bleiben – Perspektiven im ländlichen Raum“ richtete sich der Fokus der Veranstaltung darauf, welche Gesundheitsfachberufe innerhalb neu entwickelter Strukturen erlernt werden können und welche langfristigen Ziele für die Zukunft daraus entstehen sollen. 

mehr lesen

Onlinevortrag der VHS: Was gibt es Neues bei künstlichen Gelenken?

Die Volkshochschule Schwandorf bietet im laufenden Semester in Kooperation mit der Asklepios Klinik Lindenlohe eine virtuelle Vortragsreihe an. 

Diese Veranstaltungen ergänzen ausgezeichnet unser Jahresthema „gesund bleiben …“.

 

Forschung und Entwicklung in der Medizin schreiten rasant voran. Hiervon sind auch die künstlichen Gelenke nicht ausgenommen, sodass es auch hier immer wieder zu Neuerungen kommt. Über die Möglichkeiten dieser neuen Gelenke und darauf, was im Alltag mit einem künstlichen Gelenk möglich ist, ging der Referent in seinem Vortrag ein.

Die Veranstaltung fand am 21.04.2021 in Kooperation mit der Asklepios Klinik Lindenlohe statt.

  

 

Online-Symposium: Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum – Situation und Perspektiven

Die Akademie Ostbayern-Böhmen veranstaltete am 26.02.2021 mit Unterstützung des Centrum Bavaria Bohemia ein Online-Symposium, mit dem das Programmjahr 2021 offiziell eingeleitet wurde.

 

Im Fokus des Symposiums standen neben der aktuellen Problematik der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum auch Beispiele für Lösungsansätze. Experten für den Bereich Gesundheit aus verschiedenen Institutionen gaben den Teilnehmern einen Einblick in die Gesundheitsversorgung Ostbayerns und Böhmens.

 

mehr lesen

Online-Vortrag zum Thema "Grenzüberschreitender Rettungsdienst"

In einem Online-Vortrag am Donnerstag, 14.01.2021 stellte das Kompetenz- und Koordinierungszentrum den grenzüberschreitenden Rettungsdienst vor.

Das Kompetenz- und Koordinierungszentrum (CCC) für grenzüberschreitenden Rettungsdienst (Gü-RD) bündelt die Kompetenzen und Interessen aller BRK-Rettungsdienste im Grenzgebiet zu Tschechien (8 Landkreise/ 25 Rettungswachen) und damit die Sicherstellung einer qualifizierten Notfallrettung für die Bevölkerung.

Der Leiter des Projekts „Grenzüberschreitender Rettungsdienst“ Manfred Maurer hat am Donnerstagabend zusammen mit seiner tschechischen Kollegin Tereza Homolková einen Überblick über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit gegeben.

Die Veranstaltung wurde simultan gedolmetscht und live übertragen. Zuschauer konnten Fragen mittels der Chatfunktion stellen, die dann von beiden Vortragenden am Ende beantwortet wurden.

 

mehr lesen

Neujahrsgrüße und Informationen der Akademie Ostbayern-Böhmen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder und Förderer der Akademie Ostbayern-Böhmen,

im vergangenen Jahr wurde unser Programm ‚gesund bleiben – Perspektiven im ländlichen Raum‘ von der Corona-Pandemie nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen leider abrupt ausgebremst. Es gelang kurzfristig Ersatzveranstaltungen zu organisieren: die Kräuterwanderung zwischen Druidenstein und Bockskirn, den Besuch bei der Münchner Medizin Mechanik in Stadlern, die Online-Tagung „Digitale Gesundheitsversorgung“ mit OTH Deggendorf und Europaregion Donau Moldau, das Gesprächsforum Kulturmarketing und die Podiumsdiskussion bb-talk „Gesundheitswesen während der Covid 19 Pandemie“ mit dem CeBB und das Forschungskolloquium 2020 mit dem Arbeitskreis Landeskunde Ostbayern.

mehr lesen

Podiumsdiskussion "Gesundheitswesen während der Covid-19-Pandemie"

Video mit der Diskussion in voller Länge

 

Zusammen mit dem Centrum Bavaria Bohemia in Schönsee veranstaltete die Akademie Ostbayern-Böhmen am 26.11.2020 eine Online-Podiumsdiskussion zum Thema "Gesundheitswesen während der Covid-19-Pandemie".

Diese Veranstaltung ergänzte das Jahresprogramm ‚GESUND BLEIBEN‘ der Akademie Ostbayern - Böhmen.


mehr lesen

Forschungskolloquium des Arbeitskreises Landeskunde Ostbayern 2020 "Neue Forschungsperspektiven auf Ostbayern"

Am 17.11.2020 fand das  diesjährige Forschungskolloquium des

Arbeitskreises Landeskunde Ostbayern unter dem Motto "Neue Forschungsperspektiven auf Ostbayern" als Online-Veranstaltung statt.

 

Die Akademie war Veranstaltungsgast.

 

Programm

 

 

 

Digitale Gesundheitsversorgung - Onlinetagung der Europaregion Donau Moldau

Digitale Gesundheitsversorgung

Der im Akademie-Programm 2020 geplante Informationstag der Europaregion Donau

Moldau (EDM) und der TH Deggendorf am Campus Pfarrkirchen ‚Digitale Gesundheitsversorgung‘ wurde am 12.11.2020 als Online-Tagung durchgeführt.

Die Akademie Ostbayern-Böhmen war Veranstaltungsgast.

mehr lesen

Nachruf für Dr. Helmut Wolf + 9.Oktober 2020

Kooperationsvertrag zwischen Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) und Akademie Ostbayern-Böhmen

Die Vereinsvorsitzenden Irene Träxler und Josef Schönhammer besiegeln mit der Vertragsunterschrift die Stärkung der grenzüberschreitenden Arbeit beider Vereine.
Die Vereinsvorsitzenden Irene Träxler und Josef Schönhammer besiegeln mit der Vertragsunterschrift die Stärkung der grenzüberschreitenden Arbeit beider Vereine.

Zwei Oberpfälzer Kultureinrichtungen arbeiten enger zusammen

Kooperationsvertrag zwischen Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) und Akademie Ostbayern-Böhmen (AOB)

Ab 1. Oktober 2020 werden das Centrum Bavaria Bohemia und die Akademie Ostbayern-Böhmen vertraglich verbunden sein.

Die Unterzeichnung des dazu erforderlichen Kooperationsvertrages fand am Dienstag, 22.09.2020, in der Mittelschule Neunburg vorm Wald statt.

Irene Träxler, 1. Vorsitzende des Bavaria Bohemia e.V., und Josef

Schönhammer, 1. Vorsitzender der Akademie Ostbayern-Böhmen e.V., haben den Vertrag in Anwesenheit weiterer Mitglieder der beiden Vereine unterzeichnet. 

mehr lesen

Firmenbesuch bei MMM Münchener Medizin Mechanik in Stadlern

Spitzentechnik für die Gesundheit aus der Oberpfalz

Akademie besichtigt Münchener Medizin Mechanik in Stadlern

Gesund werden ist das Ziel jedes Patienten durch die Behandlung in einem Krankenhaus. Äußerste Hygiene ist dabei eine Voraussetzung. Über die dazu erforderliche Technik informierte sich eine Besuchergruppe der Akademie Ostbayern - Böhmen und des Rotary Clubs Oberpfälzer Wald anlässlich einer Führung am 08.09.2020 durch das Werk der Münchener Medizin Mechanik

(MMM Group) in Stadlern.

mehr lesen

"Mit der Naturpark-Rangerin unterwegs…“ - Kräuterwanderung zwischen Druidenstein und Bockskirn

Viele unserer Vorfahren kannten sie noch: die zahlreichen Heilkräuter, die am Wegesrand und in Wald und Wiesen zu finden sind. Helene Seitz, Naturparkrangerin im Naturpark Oberpfälzer Wald und zudem studierte Biologin, zeigte den Teilnehmern der Akademie Ostbayern - Böhmen bei einer Wanderung am 1.8.20 zwischen Druidenstein und Bockskirn, dass es viele dieser Kräuter auch heute noch gibt – man muss nur wissen, wie sie aussehen! 

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden der Akademie, Josef Schönhammer, und Programmleiter Johann Fischer sprach Frau Seitz noch den passenden Namen des Treffpunktes an – der Druidenstein bei Kröblitz. 

mehr lesen

Jahresthema 'gesund bleiben - Perspektiven im ländlichen Raum' wird 2021 fortgesetzt.

Der Verein arbeitet mit Hochdruck daran, die für 2020 geplanten Veranstaltungen nachzuholen, im Rahmen der COVID-19-Einschränkungen anzupassen und neu zu planen.

 

Am Montag, den 29. Juni 2020, tagte der Vorstand des Vereins in Neunburg vorm Wald und diskutierte, wie das ein Jahr im Voraus und detailliert ausgearbeitete Jahresprogramm für 2020 mit dem Motto „gesund bleiben – Perspektiven im ländlichen Raum“ gerettet werden kann.

mehr lesen

Themenabend: Tumorforschung mit Professoren der UNI-Klinik Regensburg

Das Universitätsklinikum Regensburg bildet zusammen mit den Kliniken in Erlangen und Würzburg ein regionales Kompetenzzentrum der Krebsforschung und ist mit den angeschlossenen Krankenhäusern in Ostbayern Mittelpunkt eines dezentralen Netzwerkes. Das positioniert sich u.a. durch Förderprojekte mehr und mehr im Spitzenbereich der nationalen und internationalen Forschungslandschaft. 


Das waren Kernaussagen von Prof. Olaf Ortmann und Prof. Wolfgang Herr beim Informationsabend der Akademie am 10.03.20 im Reha-Zentrum in Nittenau. 

mehr lesen

Symposium "Gesundheitswesen in Ostbayern und Westböhmen - aktueller Stand und Erfordernisse"

von links: Akademie-Vorsitzender Josef Schönhammer, Dr. Dokoupil, Dr. Eisenreich, H. Krüger, Prof. Kunhardt, Prof. Aumer
von links: Akademie-Vorsitzender Josef Schönhammer, Dr. Dokoupil, Dr. Eisenreich, H. Krüger, Prof. Kunhardt, Prof. Aumer

Die Akademie Ostbayern-Böhmen eröffnete ihr Programmjahr 2020 zum Jahresthema „Gesund bleiben – Perspektiven im ländlichen Raum“ mit einem Symposium am Technologie Campus Cham der TH Deggendorf, dem jüngsten Kooperationspartner der Akademie.

Josef Schönhammer, 1. Vorsitzender der Akademie, begrüßte die rund 30 Gäste, die Vortragenden, die Vertreter der Presse sowie Herrn Manuel Krüger, Redaktionsleiter bei Niederbayern TV Deggendorf, der die Veranstaltung moderierte.

mehr lesen

Pressegespräch im Neunburger Rathaus

von links: Bgm. Martin Birner, Josef Schönhammer, Charlotte von Schelling, Hans Fischer, Rosa Schafbauer
von links: Bgm. Martin Birner, Josef Schönhammer, Charlotte von Schelling, Hans Fischer, Rosa Schafbauer

Zum alljährlichen Pressegespräch lud die Akademie am 30. Jan. 2020 in das Neunburger Rathaus. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Martin Birner informierte Vorsitzender Josef Schönhammer: Das Jahr des 10. Gründungsjubiläum verlief erfolgreich, in 2020 kann wieder ein ansprechendes Jahresprogramm geboten werden, die Entwicklung mit den Hochschulen und Universitäten als Kooperationspartner verlief erfolgreich, die Junge Akademie konnte als weiteres Standbein gefestigt werden. 

Forschungskolloquium beim Arbeitskreis Landeskunde Ostbayern (ALO) an der Universität Regensburg

Forschungskolloquium an der Uni Regensburg
Forschungskolloquium an der Uni Regensburg

Das Forschungskolloquium am 25.11.2019 befasste sich nach der Begrüßung und einer Einführung durch Prof. Dr. Daniel Drascek  mit den Themen:

Dominik Müller M.A.: "Die bayerische Kurfürstin/Kaiserin Maria Amalia von Österreich (1701-1756) als Akteurin am Münchener Hof",

Thomas Schwarz M.A.: „Die Krippe lebt mit uns - Plößberger Familienkrippen aus kulturwissenschaftlicher Perspektive",

Dr. Birgit Angerer: "Die Vorstellung vom Paradies – Utopie in der Landwirtschaft" und Florian Schwemm M.A.: Werkstattbericht der Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz.

mehr lesen

Themenabend im e-house Weiden - Digitale Gründerinititive Oberpfalz

Philipp Hermannsdörfer (links) und Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannshausen
Philipp Hermannsdörfer (links) und Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannshausen

In Kooperation mit der OTH Amberg-Weiden und der OTH Regensburg lud die Akademie am 12.11.19 im e-house Weiden zum Themenabend "Digitale Gründerinitiative Oberpfalz".

Nach einer Führung durch die neue digitale Beratungseinheit der Sparkasse Oberpfalz Nord im Erdgeschoss berichtete  der Chef des Gründerzentrums Philipp Hermannsdörfer über Aktivitäten und Angebote der „Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz“. Anschließend sprach Prof. Dr. Sean Patrick Saßmannshausen (OTH R) über studentische Gründeraktivitäten in Regensburg und die Rolle der Hochschulen in der Gründerlandschaft.

 

mehr lesen

Mitgliederversammlung 2019

Die diesjährige Mitgliederversammlung fand am 16.10.2019 im Gasthof Sporrer in Neunburg v. Wald statt. Vorsitzender Josef Schönhammer begrüßte die Anwesenden, berichtete über das Akademie-Jahr 2019 und gab einen Ausblick auf das Jahr 2020.

mehr lesen

Thementag Digitale Technik im Museum der bayerischen Geschichte Regensburg

Dr. Andreas Kuhn, Referatsleiter Bavariathek, leitet den Rundgang.
Dr. Andreas Kuhn, Referatsleiter Bavariathek, leitet den Rundgang.

Neuestes Beispiel für die Anwendung digitaler Technik im Kultursektor ist die aufwändige Augmented-Reality-Medienstation im Museum der bayerischen Geschichte in Regensburg. Diese wurde dort im Rahmen eines Thementages der Akademie Ostbayern-Böhmen am Samstag, 14.09.2019, exklusiv vorgestellt.

Dr. Andreas Kuhn, Referatsleiter Bavariathek, leitete einen Rundgang mit dem Schwerpunkt auf dem Kulturkabinett „Heimat im Kleinformat“. In dieser ist die Heimat eines jeden der knapp 13 Millionen gebürtigen und zugezogenen Einwohner Bayerns aus 2.056 Gemeinden in digitalisierter Form erlebbar.

 

 

mehr lesen

Strukturwandel auf Skiern und in alten Dörfern - Exkursion des Arbeitskreises Landeskunde Ostbayern mit Beteiligung der Akademie in den Landkreis Tirschenreuth

In diesem alten Bauernhof soll das Therese-Neumann-Museum entstehen.
In diesem alten Bauernhof soll das Therese-Neumann-Museum entstehen.

Skilanglauf auf der Silberhütte, ein nachgebautes slawisches Dorf in
Bärnau, eine 
Museumsgründung in Konnersreuth und noch einiges
mehr –  wie hängt das zusammen? Ganz einfach: die Oberpfalz verändert sich ständig.
Die Öffentlichkeit und die Wissenschaft müssen sich dessen bewusst sein.

Ganz in diesem Sinn veranstaltet der Arbeitskreis Landeskunde Ostbayern (ALO) an der Universität Regensburg seit mehreren Jahren Exkursionen in Ostbayern. Das Motto: „Eine Region auf neuen Wegen. Strukturwandel in der Oberpfalz.“ 

 

Am 08.Juli 2019 führte die Fahrt in der Landkreis Tirschenreuth, wie immer begleitet von interessierten Mitgliedern der Akademie Ostbayern-Böhmen.

mehr lesen

Exkursion nach Falkenberg – Themennachmittag: digitale Spitzentechnik im ländlichen Raum

Stärken der Oberpfalz ins Bewusstsein rücken – aktuelles Hauptziel der Akademie Ostbayern-Böhmen e.V.

Dazu veranstaltete sie im Rahmen ihres Jahresprogramms 2019

„Digitalisierung im ländlichen Raum“ am 06.06.2019 eine Exkursion

zur Fa. IGZ, Ingenieurgesellschaft für logistische Informationssysteme mbH, nach Falkenberg.

Als kulturelles Highlight führte Bürgermeister Herbert Bauer danach selbst durch die Burg Falkenberg.

mehr lesen

Chancen der Digitalisierung im ländlichen Raum - Neunburg digital am Puls der Zeit

Zu diesem Themenabend am 07.05.2019 konnte der 1. Vorsitzende der Akademie Ostbayern-Böhmen, Josef Schönhammer, zahlreiche Besucher begrüßen, darunter Bürgermeister Martin Birner, zwei auswärtige Amtskollegen, viele Neunburger Stadträte und Gäste vom Rotary-Club Oberpfälzer Wald/Oberviechtach.

Da die Digitalisierung auch im Raum Neunburg ein wichtiges Zukunftsthema ist, hatte die Akademie dafür die Schwarzachtalhalle Neunburg v. W. als Veranstaltungsort gewählt.

mehr lesen

Informationsstand bei der Schwarzachtalmesse in Neunburg v. Wald am 27./28.04.2019

Das zehnte Jahr ihres Bestehens nutzte die Akademie Ostbayern-Böhmen, das aktuelle Jahresprogramm 2019 "Herausforderung Digitalisierung" zu präsentieren.

mehr lesen

Die Akademie Ostbayern-Böhmen präsentiert zum 10-jährigen Bestehen ihre Arbeit im Neunburger Stadtrat

Ein Bildungsangebot nicht nur für Vereinsmitglieder will die Akademie Ostbayern-Böhmen bereitstellen. Heuer wird die Einrichtung mit Sitz in Neunburg zehn Jahre alt. Das Jubiläum war Anlass für eine Bilanz im Neunburger Stadtrat.

 

> Onetz berichtet am 12.4.19

Besuch des Museums für Kirchenkunst der Diözese Pilsen im ehemaligen Franziskanerkloster

Heilige statt Digitalisierung

 

Der Themennachmittag an der Westböhmischen Universität Pilsen zu drei wichtigen Themen der Digitalisierung musste wegen Verhinderung von Referenten kurzfristig abgesagt werden.

 

Die Akademie nutzte die Fahrt jedoch zu einem Besuch des Museums für Kirchenkunst der Diözese Pilsen im ehemaligen Franziskanerkloster.

mehr lesen

Junge Akademie: Projekttag zum Thema 'Digitalisierung' am BayernLab in Nabburg und anschließender Besuch der Erlebnisholzkugel am Steinberger See

Eine Klasse der Städtischen Berufsoberschule Wirtschaft Regensburg und ihre Partner von der Obchodni Akademie Pilsen erleben am 11.04.2019 einen Projekttag zum Thema 'Digitalisierung' am BayernLab in Nabburg und besuchen anschließend die Erlebnisholzkugel am Steinberger See.

mehr lesen

Themenabend "Digitalisierung in der Medizin" an der OTH Regensburg

Johannes Meier, Doktorand, stellte am 14.03.2019 "HaptiVisT", ein haptisch-visuelles Lernsystem für chirurgische Eingriffe vor.

Prof. Dr. Christoph Palm führte durch das Labor.

mehr lesen

Symposium "Zukunftsperspektiven für die ländlichen Räume" an der OTH Weiden

Von links: Jürgen Herda, Prof. Dr. Dr. em. Jörg Maier, Dr. Wolfgang Weber, Dr. Manuel Trummer, Prof. Dr. Jaroslav Dokoupil, Josef Schönhammer, Johann Fischer
Von links: Jürgen Herda, Prof. Dr. Dr. em. Jörg Maier, Dr. Wolfgang Weber, Dr. Manuel Trummer, Prof. Dr. Jaroslav Dokoupil, Josef Schönhammer, Johann Fischer

Der Frage, welche Perspektiven ein Leben und Arbeiten am Land mit sich bringt, widmete sich das Symposium der Akademie Ostbayern-Böhmen am 16.02.2019 in der OTH Weiden.

mehr lesen

Willkommen in der Zukunft - Pressegespräch mit der Mittelbayerischen Zeitung

von rechts: Josef Schönhammer, Dr. Peter Deml, Jonas Keilhammer (Website-Gestalter)
von rechts: Josef Schönhammer, Dr. Peter Deml, Jonas Keilhammer (Website-Gestalter)

Die Akademie mit Sitz in Neunburg feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen.

Anhand des digitalen Wandels, der in den vergangenen Jahren alle Bereiche unseres Lebens erfasst hat und auch weiter erfassen wird, lässt sich auch sehr gut der Wandel nachvollziehen, den die Akademie selbst durchlaufen hat. Das stellten Vorsitzender Josef Schönhammer und sein Stellvertreter, Vorgänger im Amt und Mitinitiator der Akademie, Dr. Peter Deml, im Gespräch mit dem MZ-Reporter heraus.

 

> Vollständiger Artikel

Jahrespressegespräch 2019

v.l. Bgm. Martin Birner, Johann Herl, Rosa Schafbauer, Johann Fischer, Dr. Peter Deml, Jonas Keilhammer, Josef Schönhammer
v.l. Bgm. Martin Birner, Johann Herl, Rosa Schafbauer, Johann Fischer, Dr. Peter Deml, Jonas Keilhammer, Josef Schönhammer

Die Akademie Ostbayern - Böhmen blickt in diesem Jahr auf seine 10jährige Vereinsgeschichte und auf eine erfolgreiche Entwicklung zurück.

Kommunen, Hochschulen, Universitäten, regionale Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen zählen zu den Partner und Förderern, die den Verein mit grenzüberschreitendem Bezug unterstützen.

Bei einem Pressegespräch am 21.01.2019 wurde das Jahresprogramm 2019 vorgestellt.

 

mehr lesen

Forschungskolloquium 2018 Aktuelle Forschungsperspektiven auf Ostbayern

Der Arbeitskreis Landeskunde Ostbayern (ALO) an der Universität Regensburg und die  Ostbayern – Böhmen luden ein zum Forschungskolloquium am Montag, 05.11.2018, ins Haus der Begegnung Hinter der Grieb 8 in Regensburg.

Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Daniel Draszek wurden fünf Forschungsarbeiten vorgestellt.

 

mehr lesen

Themenabend im KWK-Technikum an der OTH Amberg: "Das Energiesystem der Zukunft"

Energieeffizienz – Leitgedanke für das Energiesystem der Zukunft -

neue Wege für Kommunen und Wirtschaft bei Strom- und Wärmewende

Die letzte Veranstaltung der Akademie Ostbayern – Böhmen zum Jahresthema „Energiewende“ fand am 25.10.2018 an der OTH Amberg-Weiden statt.

Vorgestellt wurden verschiedene Ansätze, die Energieeffizienz zu steigern, wobei der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) eine Schlüsselrolle zukomme, gab Referent Raphael Lechner M.Sc., Geschäftsführer des Kompetenzzentrums für Kraft-Wärme-Kopplung Amberg, dem ansehnlichen Auditorium im KWK-Technikum zu bedenken.

mehr lesen

Mitgliederversammlung 2018

v.l. Bgm. Martin Birner, Johann Fischer, Johann Herl, Josef Schönhammer, stv. Landrat Jakob Scharf
v.l. Bgm. Martin Birner, Johann Fischer, Johann Herl, Josef Schönhammer, stv. Landrat Jakob Scharf

Die Presse berichtet über die Mitgliederversammlung der Akademie am 22.10.2018 im Gasthaus Sporrer in Neunburg:

 

Mittelbayerische Zeitung

Onetz

Max Bögl Wind AG und OTH Regensburg – Top-Player der Energiewende

„Wir stehen erst am Anfang der Energiewende“ – mit dieser Aussage erstaunte Prof. Dr.-Ing. Oliver Brückl, OTH Regensburg, während seiner Ausführungen beim Themennachmittag der Akademie Ostbayern-Böhmen am 21.09.2018 die große Besuchergruppe. Diese war zu Gast bei der Max Bögl Wind AG in Sengenthal und informierte sich an diesem bayerischen Innovationszentrum über Ideen und Produkte zur Energiewende.

mehr lesen

Die Akademie Ostbayern - Böhmen und die Uni Bayreuth arbeiten künftig enger zusammen.

Die Akademie Ostbayern - Böhmen und die Uni Bayreuth arbeiten künftig enger zusammen. Dies besiegelten Uni-Präsident Prof. Dr. Stefan Leible, Josef Schönhammer (1. Vorsitzender der Akademie, links) und Dr. Peter Deml (Gründungsvorsitzender der Akademie und aktuell zweiter Vorsitzender) heute bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.

mehr lesen

Exkursion "Eine Region auf neuen Wegen", Strukturwandel in der Oberpfalz - Das Beispiel Landkreis Schwandorf

Schloss Pirkensee
Schloss Pirkensee

Exkursion des Arbeitskreises Landeskunde Ostbayern (ALO) und der Akademie Ostbayern - Böhmen am 02.07.2018

 

Eine Plattform für grenzüberschreitende Kulturprojekte in Ostbayern und Böhmen, die Neukonzeptionierung der Dauerausstellung, neue Attraktionen für den regionalen Aktivtourismus, ein archäologischer Rückblick in die Ortsgeschichte und denkmalschutzkonforme Sanierung lokaler Monumentalbauten sind einige der herausragenden Projekte, mit denen Kommunen und Privatpersonen im Landkreis Schwandorf dem Strukturwandel begegnen und den Weg in die Zukunft weisen wollen.

Bei der fünften Landkreisfahrt am 2. Juli 2018 erkundeten der Arbeitskreis Landeskunde Ostbayern (ALO) der Universität Regensburg und die Akademie Ostbayern-Böhmen die Region zwischen Schwandorf und deutsch-tschechischer Grenze. 

mehr lesen

Fahrt nach Böhmen mit Besuch des Schlosses Zbiroh

Akademie besichtigte Drei-Kaiser-Schloss Zbiroh in Tschechien

 

Das prachtvolle, in wunderschöner Landschaft liegende Drei-Kaiser-Schloss Zbiroh mit dem tiefsten Brunnen Europas (163 m) war das Ziel einer Exkursion der

Akademie Ostbayern-Böhmen am Samstag, den 2. Juni 2018. 

Das Schloss, ein vielfältiges Architekturensemble, dessen älteste Bauteile auf eine Burg aus dem 13. Jahrhundert zurückgehen, gilt als die älteste Adelsresidenz in Tschechien – und ist in Deutschland kaum bekannt.

mehr lesen

Kooperation mit der Technischen Hochschule Deggendorf

 

Struktur- und demografischer Wandel aber auch technische Megatrends wie Digitalisierung und Automatisierung bringen viele gesellschaftliche, wirtschaftliche und kulturelle Umbrüche mit sich. Um das große Potential der regionalen Entwicklung im ostbayerischen Grenzgebiet und dem benachbarten Böhmen besser darstellen und fördern zu können, haben sich die Technische Hochschule Deggendorf (THD) und die Akademie Ostbayern – Böhmen e.V. nun zusammengetan. Anfang Mai wurde vom Präsidenten der THD, Prof. Dr. Peter Sperber, und den Vorständen der Akademie, Josef Schönhammer und Dr. Peter Deml, eine entsprechende Kooperationsvereinbarung geschlossen.

mehr lesen

Exkursion zum Kloster Weltenburg

Mitte: Abt Thomas Maria Freihart OSB
Mitte: Abt Thomas Maria Freihart OSB

Donaudurchbruch, Asam-Kirche und herrliches Bier, dafür ist Weltenburg berühmt. Die jahrhundertealte Kirche St. Georg zu erhalten, gelingt aber nur durch Sanierungen nach neuesten Erkenntnissen.

Dies geschah durch das Projekt „Bauklimatische Optimierung im historischen Bestand“ der OTH Regensburg, über das die Akademie Ostbayern-Böhmen am Samstag, 21.04.2018, im Rahmen ihres Jahresthemas ‚Energiewende‘ informierte. 

mehr lesen

Symposium Energiewende - Entwicklung in Westböhmen

Dr. Ing. Jaroslav SYNÁČ und Šárka Kuthanová (Simultan-Übersetzung)
Dr. Ing. Jaroslav SYNÁČ und Šárka Kuthanová (Simultan-Übersetzung)

Am Samstag, 17.03.2018, veranstaltete die Akademie Ostbayern-Böhmen nach dem

spannenden Auftakt im Schwandorfer Künstlerhaus am 3.2. das Folgesymposium an der Westböhmischen Universität in Pilsen zum Thema ‚Energiewende in Westböhmen‘.

In informativen Vorträgen und bei einer spannenden Besichtigung wurde die Situation auf dem Gebiet der Energiewende in Westböhmen vorgestellt.

mehr lesen

Symposium Energiewende - Entwicklung in Ostbayern

1. Vorsitzender Josef Schönhammer mit den Referenten
1. Vorsitzender Josef Schönhammer mit den Referenten

Beim Symposium am 03. Februar 2018 im Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf-Fronberg (Kebbelvilla) beleuchteten hochkarätige Referenten das Thema "Energiewende in Ostbayern".

 

 

 

mehr lesen

Jahrespressegespräch

Im Rathaus Neunburg v. Wald
Im Rathaus Neunburg v. Wald

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2017

Vorausschau auf das Programm 2018 -

dafür bot das Jahrespressegespräch der Akademie Ostbayern-Böhmen am 15.1.2018 eine willkommene Gelegenheit.

mehr lesen

Symposium und Kultur-Tour der Akademie Ostbayern - Böhmen mit der Westböhmischen Universität Pilsen

Veranstaltungsort im Wissenschafts-und Technologie-Park der Stadt Pilsen (VTC)
Veranstaltungsort im Wissenschafts-und Technologie-Park der Stadt Pilsen (VTC)

Überraschende Fakten vermittelten die Referenten beim ersten grenzüberschreitenden Symposium der Akademie Ostbayern – Böhmen und der Westböhmischen Universität vom 10. bis 11.11.2017 in Pilsen zum Thema „Demografische Entwicklung, Migration und Integration“.

 

mehr lesen

Forschungskolloquium 2017 an der Uni Regensburg

Aktuelle Forschungsperspektiven auf Ostbayern wurden am Mittwoch, 11.10.2017, bei einem vom Arbeitskreis Landeskunde Ostbayern (ALO) und der Akademie Ostbayern – Böhmen veranstalteten Forschungskolloquium an der Universität Regensburg vorgestellt.

mehr lesen

Mitgliederversammlung und Neuwahlen

von links: Hans Herl, Charlotte v. Schelling, Dr. Peter Deml, Josef Schönhammer, Hans Fischer
von links: Hans Herl, Charlotte v. Schelling, Dr. Peter Deml, Josef Schönhammer, Hans Fischer

Die Akademie Ostbayern - Böhmen hat bei ihrer turnusmäßigen Mitgliederversammlung am Montag, dem 16. Oktober 2017, im Gasthaus Sporrer eine neue Vorstandschaft gewählt. 

 

mehr lesen

2015


2014

Ältere Beiträge ab dem Jahr 2009 finden Sie auf der Seite
Presseschau und Archiv.

Image-Broschüre
Image-Broschüre

Sie wollen Mitglied

bei der Akademie werden?

> Hier geht es weiter

Akademie-Büro in den  Rathaus-Arkaden Neunburg vorm Wald mit Dia-Show im Fenster
Akademie-Büro in den Rathaus-Arkaden Neunburg vorm Wald mit Dia-Show im Fenster