Themenabend: Tumorforschung mit Professoren der UNI-Klinik Regensburg

Das Universitätsklinikum Regensburg bildet zusammen mit den Kliniken in Erlangen und Würzburg ein regionales Kompetenzzentrum der Krebsforschung und ist mit den angeschlossenen Krankenhäusern in Ostbayern Mittelpunkt eines dezentralen Netzwerkes. Das positioniert sich u.a. durch Förderprojekte mehr und mehr im Spitzenbereich der nationalen und internationalen Forschungslandschaft. Das waren Kernaussagen von Prof. Dr. med. Olaf Ortmann und Prof. Dr. med. Wolfgang Herr, beim Informationsabend der Akademie Ostbayern-Böhmen im Reha-Zentrum in Nittenau.