Akademie Ostbayern - Böhmen

 


Angebote der Akademie

 

Unter dem Leitgedanken

 

Ostbayern – Böhmen,

unsere Region im Wandel

 

steht jedes Veranstaltungsjahr unter einem Schwerpunktthema, wobei die Themenkreise Natur und Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft berührt werden. Durch Vorträge, Exkursionen, Symposien und Besichtigungen, bevorzugt in innovativen Unternehmen, wird das Jahresthema aus verschiedenen Blickwinkeln für das interessierte Publikum erschlossen und mit der Gestaltung von Projekttagen deutsch-tschechischer Schülergruppen in Form der ‚Jungen Akademie‘ ergänzt.  

 

Themenkreis Naturraum

Eine Identifikation mit dem heimatlichen Naturraum stiften die Exkursionen in das beeindruckende und vielgestaltige bayerisch-böhmische Grenzgebiet: die kristallinen Urgebirge (Bayerischer Wald, Šumava, Oberpfälzer Wald, Fichtelgebirge, Steinwald, Böhmerwald), das im Erdmittelalter entstandene Kalkgebirge des Jura, das geologisch einzigartige Oberpfälzer Bruchschollenland und das Schwemmland der Donau, der Gäuboden

 

Themenkreis Kulturraum

Die Akademie Ostbayern - Böhmen möchte auch das Bewusstsein für die regionale Kultur in Geschichte und Gegenwart verstärken. Wichtiger Veranstaltungspartner ist hierbei der Arbeitskreis Landeskunde Ostbayern an der Universität Regensburg, der dem Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft angeschlossen ist. Exkursionen führten z.B. in die Oberpfälzer Landkreise zu Orten mit bemerkenswerten Leistungen zur Bewahrung und Belebung der einheimischen Kultur. In eigenen Kolloquien werden aktuelle Forschungsergebnisse zur Heimatkultur der Öffentlichkeit vorgestellt.



Themenkreis Wirtschaftsraum

Die Akademie Ostbayern-Westböhmen informiert sich oft in mittelständischen Unternehmen in der Grenzregion, die zum Teil hochspezialisierte Erzeugnisse produzieren. Durch deren Export sind sie wahrliche „Global Player“ auf ihrem Gebiet, teils sogar Weltmarktführer, sog. ‚hidden champions‘. 

 

Dabei kooperieren die Unternehmen zum Teil eng mit den entsprechenden Instituten der Hochschulen im ostbayerisch-böhmischen Raum. Sie beteiligen viele Studierende bereits während des Studiums an wichtigen Innovationen, schaffen hochqualifizierte Arbeitsplätze und fördern so die überregionale, grenzüberschreitenden wirtschaftliche Entwicklung.

Themenkreis Wissenschaftsraum

Die ostbayerisch-böhmischen Hochschulen sind auf vielen Gebieten Vorreiter bei grundlegender Forschung und zukunftsgerichteter Entwicklung.

  • Vertragspartner der Akademie sind:
  • Universität Regensburg
  • Ostbayer. Techn. Hochschule Regensburg
  • Ostbayer. Techn. Hochschule Amberg-Weiden
  • Techn. Hochschule Deggendorf
  • Universität Bayreuth
  • Westböhmische Universität Pilsen

Die Hochschulen schaffen in wechselseitigen Partnerschaften und EU-geförderten Projekten sowie in Kooperationen mit Unternehmen einen immensen Gewinn für die Region Ostbayern-Böhmen, den die Akademie in ihren Gemeinschaftsveranstaltungen publiziert. 



Image-Broschüre
Image-Broschüre

Sie wollen Mitglied

bei der Akademie werden?

> Hier geht es weiter

Akademie-Büro in den  Rathaus-Arkaden Neunburg vorm Wald mit Dia-Show im Fenster
Akademie-Büro in den Rathaus-Arkaden Neunburg vorm Wald mit Dia-Show im Fenster