Firmenbesuch bei Gerresheimer in Pfreimd

Eine Exkursion der Extraklasse bot die Akademie im Themenjahr „gesund bleiben - Perspektiven im ländlichen Raum" am 23. September mit dem Besuch der Firma Gerresheimer in Pfreimd. 

 

Mit Exkursionen gelingt es der Akademie Ostbayern-Böhmen im Themenjahr „gesund bleiben- Perspektiven im ländlichen Raum“ Mitgliedern und Interessierten den Blick auf die Stärken der Region im Gesundheitssektor zu lenken. 

 

Als Türöffner für eine Gruppe mit dreißig Gästen der Akademie im Gerresheimer Werk in der Stadt Pfreimd half  1. Bürgermeister Richard Tischler, der den Besuch vorbereitete und ihm im Beisein von Akademie-Vorsitzenden Josef Schönhammer mit der Unterzeichnung der Beitrittserklärung zur Akademie eine besondere Note verlieh.

Infos über die Stadt Pfreimd >>

Am Werkstor übernahm Birgit Heindl, Senior Plant Director bei Gerresheimer Medical Systems die Regie mit Informationen zum Unternehmen, zum Standort Pfreimd, zur Firmenphilosophie und zu den vielfältigen innovativen Produkten.

 

2007 ergriff Gerresheimer die Chance, die Wilden AG mit den Standorten in Pfreimd und Regensburg zu übernehmen. Bis dahin kannten nur Insider das Unternehmen aus NRW mit Sitz in Düsseldorf, heute nach 14 Jahren ist Gerresheimer in der Oberpfalz ein Begriff. Bürgermeister Tischler zeigte sich stolz, mit seiner Stadt zur weltweit agierenden Unternehmensgruppe mit fast 3.000 Beschäftigten an sieben Produktionsstätten in Europa, USA, Brasilien und China zu gehören. Die Bedeutung für die Medizintechnik wird klar, als Birgit Heindl in einer Präsentation das Unternehmen vorstellt und aufzeigt, welche Produkte vom hiesigen Standort in alle Welt gehen: Inhalatoren, Auto-Injektoren, Infusionssets, Labor-Einwegartikel und diverse Zubehörteile für den medizinischen Bedarf. In Pfreimd wird an 7 Tagen in der Woche rund um die Uhr an 123 Spritzgussmaschinen in 29 Montagelinien auf 31.500 m² Fläche produziert. Davon sind über die Hälfte Reinraumfläche, 600 m² davon sogar vollautomatisch.

 

Beim Betriebsrundgang in drei Gruppen steuern Birgit Heindl und ihre Kollegen Punkte an, von denen sich ein guter Überblick über die Produktionsabläufe gewinnen lässt. Beim Erläutern ist das Credo von Gerresheimer unüberhörbar: Weltweit führend bleiben bei innovativen und nachhaltigen Lösungen für Gesundheit und Wohlbefinden. 

Image-Broschüre
Image-Broschüre

Sie wollen Mitglied

bei der Akademie werden?

> Hier geht es weiter

Akademie-Büro in den  Rathaus-Arkaden Neunburg vorm Wald mit Dia-Show im Fenster
Akademie-Büro in den Rathaus-Arkaden Neunburg vorm Wald mit Dia-Show im Fenster